Ein paar Gedanken und Eindrücke zum Workshop

Der Workshop „Achtsamkeit und Impro“ war etwas ganz Besonderes. Sind wir mal ehrlich, wie oft nehmen wir uns heutzutage Zeit für uns Selbst?
Wirklich zu Sein, sich mit seinem Inneren zu befassen und die vorhandenen Gefühle die in diesem Moment da sind zu akzeptieren. Vor allem diese auf eine liebevolle Art und Weise anzunehmen. Das fällt einem nicht immer leicht.

Caroline schenkt einem in diesem Workshop “ Zeit für einen Selbst“. Dabei macht sie dies mit einer Hingabe, die absolut bewundernswert ist. Sie ist so authentisch dabei, dass die Achtsamkeitsübungen gerade so auf einen überspringen und in das Innerste gelangen können. Dies wirkt sich anschließend auf das „Tun“ im Spielen aus. Der Geist und der Körper sind frei für Kreativität und können sich entfalten. Die Spielpartner können achtsamer wahrgenommen werden und man kommt im Spielen näher zusammen.
Caroline’s Satz “ sorgt gut für euch“ bleibt mir bis heute im Kopf. Denn Caroline meint dies so wie sie es sagt und lebt dies auch so vor. Das machte die gesamte Atmosphäre vollkommen.
Man merkt, dass Caroline sehr erfahren ist und sich im Leben schon viel mit Achtsamkeit befasst hat.

Der Workshop hat mich insgesamt sehr gestärkt und ich konnte das Thema „Achtsamkeit“ mehr in den Alltag integrieren. So meditiere ich öfter (auch vor einem eigenen Auftritt) und kann mich wieder besser auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren.
Ebenso hilft es mir beim weiteren Impro spielen.

Dieser Workshop ist absolut zu empfehlen, um wieder ein Stück mehr bei sich anzukommen. Dies in Verbindung mit neuen, interessanten Menschen zu praktizieren, ist ein Geschenk!

Danke liebe Caroline für die wundervolle Erfahrung!

Kathrin V., Teilnehmerin im April 2017

Improtheater

Deine Phantasie und Kreativität ist nicht tot solange Du lebst. Sie ist nur bei vielen Erwachsenen eingefroren und kann jederzeit aufgetaut oder erweckt werden!
Schalte den spielverderbenden inneren Polizisten ab und betrachte Dein Unterbewusstsein mit all seinen Möglichkeiten als Freund!

Keith Johnstone

Achtsamkeit

Indem du bei dir selbst bist… indem du dich in deinem Alltag mit wachem Interesse beobachtest, mit der Absicht zu verstehen, statt zu verurteilen, indem du alles, was auftauchen mag, vollständig akzeptierst, weil es da ist – indem du all dies tust, lockst du das, was sich in der Tiefe befindet, an die Oberfläche, so dass es mit seinen bisher gefesselten Energien dein Leben und dein Bewusstsein bereichern kann. Dies ist das große Werk des Gewahrseins; es beseitigt Hindernisse und befreit Energien, indem es zum Verständnis der Natur des Lebens und des Geistes führt. Intelligenz ist die Tür zur Freiheit, und wache Aufmerksamkeit ist die Mutter der Intelligenz.

Nisargadatta Maharaj